Architektur - Kunst


 

(vergriffen)

100 Jahre Hagener Krematorium

Ein früher Entwurf von Peter Behrens

kunstdialoghagenwest - heft 5

Michael Eckhoff

 

Das Delsterner Krematorium - ein bedeutendes Kultur-Denkmal der frühen Moderne in Deutschland - konnte im vergangenen Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Als Architekt wirkte kein Geringerer als Peter Behrens, der zu den bedeutendsten Baumeistern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Mitteleuropa zählt. Auftraggeber waren Karl Ernst Osthaus und - als Bauherr - der Hagener Verein für Feuerbestattung. Nun würdigt der Hagener ardenku-Verlag den kulturhistorisch hochbedeutenden Jubilar mit einer 28-seitigen Broschüre. Das Büchlein, das als "Heft 5" in der Reihe "kunstdialoghagenwest" unter dem Titel "100 Jahre Hagener Krematorium - ein früher Entwurf von Peter Behrens" erscheint, wird in Verbindung mit dem Hagener Heimatbund herausgegeben, dessen Vorstandsmitglied Michael Eckhoff den Text verfasst hat.. Die Fotos sind von Stefan Fuhrmann, der einen spannenden Mix aus historischen und neueren Abbildungen beisteuerte. Das Grußwort schrieb der Bezirksbürgermeister von Eilpe/Dahl, Ferdinand Wölm.

 

Ebenfalls war die Enkelin Eduard Müllers, Frau Gisela Blankenhorn aus Badenweiler, sowohl mit Informationen als auch historischen Fotos behilflich.

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt