StadtRegion


 

HagenBuch 2013

Hrsg. Hagener Heimatbund

Redaktion: Michael Eckhoff
 

ISBN 978-3-942184-25-0

 

15,00 Euro

 

 Buch bestellen

Das Schwerpunktthema für 2013 lautet:„HagenQualität“

Ein Thema, das das kulturelle Erbe ebenso erfasst, wie die hervorragende Infrastruktur und die landschaftlich reizvolle Lage als „Tor  zum Sauerland“. Zu den Qualitäten unserer Stadt gehören nicht nur deren berühmte Töchter und Söhne, sondern auch Alleinstellungsmerkmale wie Deutschlands einzige Fernuniversität, aber natürlich auch wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen.

Ergänzt wird das Schwerpunktthema mit einer bunten Vielfalt weiterer Inhalte. Katja Stromberg stellt den „Hagener Modezar“ Hanns Friedrich vor. Friedrich Wilhelm Geiersbach berichtet über das Weinhaus Bettermann; Ulrich Günemann über die Brauerei Bettermann. Weitere Genüsse beschreibt Hubert Köhler in seinem Artikel über die Hagener Caféhauskultur. Dirk Göbel und Jörg Rudat reisen mit der Hagener Straßenbahn  nach Aspen,Colorado. Prof. Sollbach schildert die Kinderlandverschickung, und Dr. h.c. Liselotte Funcke erinnert an die beliebte Hagener Privatschule von Frau Blauel. Dr. Elisabeth May beleuchtet Leben und Werk von Carl Gérard, der in Hagen das Folkwangmuseum errichtete.Stefan Beermann widmet sich dem 10-ährigen Jubiläum des Alt Ford-Freunde e.V. Regionalstammtisch Hagen und steuert interessante Fotos bei.

Stefan Beermann widmet sich dem 10-ährigen Jubiläum des Alt Ford-Freunde e.V. Regionalstammtisch Hagen und steuert interessante Fotos bei.

Inhaltsverzeichnis (PDF-Datei)

304 Seiten in Farbe

 

zur HagenBuch-Homepage
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt