Kunst


 

Konsequent modern

Ernst Erbe - Werbung aus und für Hagen

kunstdialoghagenwest heft 6

Claus-Uwe Derichs, Manfred Kugel

 

ISBN 978-3-932070-93-8

 

9,80 Euro

 

 Buch bestellen

 

Pril, Dortmunder UNION, Küppersbusch, Thonet, Roland-Schuhe, BURG und ABUS, bekannte Marken, die nichts mit Hagen zu tun haben, oder doch? Es ist der Hagener Ernst Erbe, der ihnen seit den zwanziger Jahren graphische Gestalt gibt und damit zu einem der ersten deutschen Werbegraphiker wird. Ernst Erbe gründet 1920 mit  "Gebrüder Erbe Werkstätte Moderner Graphik" nicht nur die bedeutendste Hagener Werbeagentur, sondern gehört mit den befreundeten Künstlern Reinhard Alexander Hilker und Karl Niestrath zu den Mitinitiatoren der "Künstlergilde Hagen-Ring". Sein quadratisches Logo

 

steht über ein halbes Jahrhundert für Gebrauchsgraphik von höchster Qualität in der Formsprache der Moderne. Zum 115. Geburtstag von Ernst Erbe erscheint mit Heft 6 des "kunstdialoghagenwest" ein Überblick zum graphischen Werk des weit über die Stadtgrenzen anerkannten Hagener Gestalters.

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt