Kunst


 

Heinrich Holthaus – Stufen eines Bildhauerlebens

kunstdialoghagenwest heft 4

Johannes Peeren, Jürgen Thormählen

 

ISBN 10: 3-932070-77-1

ISBN 13: 978-3-932070-77-8

 

7,90 Euro

 

 Buch bestellen

 

Heinrich Holthaus (1903-1980) bestritt ein Leben mit und für die Kunst. Die Beschäftigung mit dem Menschen, seiner Eigenart, seinem Handeln, seinen Zielen, seinem Wesen, seinem Werden, Sein und Vergehen sowie der Gesamtheit all dessen, was Leben und Welt bedeutet, waren das zentrale künstlerische Thema und Anliegen des Bildhauers Heinrich Holthaus.

 

Sein Werk war geprägt von der intellektuellen, religiös fundierten Auseinandersetzung mit der Schöpfung und dem idealistisch ästhetischem  Bestreben ihre Anmut und Vollkommenheit, aber auch die Vielfältigkeit menschlichen Schicksals, Strebens und Scheiterns in die Ausdrucksformen der Bildhauerei zu übersetzen. Heinrich Holthaus charakterisierte seine Arbeiten als gegenständliches Schaffen, das zur größten Vereinfachung drängt.

 

Die biographisch angelegte Publikation gibt einen grundlegenden Einblick in Leben und Werk des Bildhauers Heinrich Holthaus. Sie bietet erstmalig einen umfassenden, wenn auch nicht vollständigen, Überblick zum Werk des weit über Hagen hinaus anerkannten Bildhauers und Stadtbildgestalters.

 

60 Seiten s/w

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt