Kunst


 

HagenKunst

Kunst im öffentlichen Raum

 

ISBN 3-932070-08-9


15,00 Euro

 

 Buch bestellen

 

Kunst im Stadtraum, allgegenwärtig, rund um die Uhr zu besichtigen und doch Bürger und Besuchern meist unbekannt und fremd. Skulpturen, Reliefs, Wandmalereien, Mosaike oder Kunst am Bau, all diese Werke künden von der Bedeutung, die Kunst und Künstler für die Stadt Hagen hatten und haben. Aristide Maillol, Renèe Sintenis, Milly Steger, Will Lammert, Johan Thorn-Prikker, Ernst Barlach, Emil Schumacher, Karel Niestrath, Eva Niestrath-Berger, Rudolf Vombek, Oskar Sommer, Carl Baumann, Erwin Hegemann, sie alle trafen oder treffen sich mit ihren Arbeiten im Hagener Stadtbild. 

Manches Werk, die Skulptur von Maillol am Hohenhof oder Milly Stegers Panther, ging für immer verloren, andere Kunstwerke gerieten vor den Augen der Bürger in Vergessenheit. HagenKunst führt Hagen und Kunst im öffentlichen Raum wieder zusammen, deckt Zusammenhänge auf, lädt zu Entdeckungen in der ästhetischen Dimension des Stadtraums ein.

Über 250 Werke hat das Autorenteam um Dr. Hans Friesen, Jens Bergmann, Claus-Uwe Derichs, Michael Eckhoff, Hans Gerber, Petra Holtmann, Jürgen Thormählen in einer langjährigen Forschung ausfindig gemacht. Das 300 Seiten starke Werk gibt erstmals mit zahlreichen Fotos der Fotografen Jörg Ludwig, Ernst Udo Block, Jürgen Lüdicke und Willi Moll einen systematischen Überblick zur Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Hagen. Der umfassende Bestandskatalog dieses Standardwerks zur Kunst im Hagener Stadtraum wird durch einführende Texte ergänzt.

 

328 Seiten

 

Beispieltext als PDF-Datei
  KünstlerInnen-Verzeichnis

  Buchpräsentation (Foto)

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt