Kunst


 

Verena Baltes

Ausgewählte Arbeiten aus den

Jahren 2004-2007

 

ISBN 3-932070-78-X

 

5,00 Euro

 

 Buch bestellen

 

Mit diesem Ausstellungskatalog gibt Verena Baltes einen Einblick in ihr aktuelles Schaffen. Seit Jahren hat sie ihre klare Farbigkeit und die zweidimensionale Ebene verlassen, um die Bereiche des Reliefs, der Skulptur und der Installation zu erkunden.

 

Beibehalten hat die Künstlerin jedoch die Welt der organischen Formen und sie kontinuierlich weiterentwickelt. Der Ausdruck ihres sensiblen malerischen Empfindens wird zunehmend der Form – diese fein begleitend – untergeordnet.

 

Die Dreidimensionalität erlaubt ihr, die Schattenbildung als Bestandteil und dynamisches Element in ihre Werke einzubeziehen.

 

Organisches in seiner Empfindlichkeit und Fragilität, aber auch in seiner Kraft bildnerisch zu reflektieren, ist das zentrale Thema der Künstlerin, das sie in vielfältigen Materialien und Arbeitstechniken umkreist.

 

Unter der Haut der schönen Form liegt Zartes, leicht Verletzliches: feinstes Adergeflecht, winzige Zellkörper. Organisches impliziert Leben, Vergehen und Auflösung und immer wieder auch mutigen Neuanfang, Aufbruch und Kraft. Eine Form bricht hervor aus sperrenden Schichten, Blattgebilde behaupten sich zwischen einengenden Blöcken, streng ordnenden Strukturen stehen fließende Formen gegenüber. Tierknochen, gleichermaßen fest und porös, symbolisieren beide Pole ihres Werkes.

 

So führt Verena Baltes momentane Befindlichkeiten, Bewegungen des Unterbewussten und der Träume in materiale Zuständlichkeit, um sichtbar zu machen – für sich und den Betrachter.

 

- Ilda Mutti (Kunsthistorikerin M.A.)

 

32 Seiten in Farbe

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt