Architektur


 

Der Hagener Hohenhof

Das Landhaus für Karl Ernst Osthaus von Henry van de Velde

Autor: Rouven Lotz

Hrsg. Tayfun Belgin/Rouven Lotz für das Osthaus Museum, Hagen

Vorwort: Tayfun Belgin

 

ISBN 978-3-932070-89-1

 

Preis 24,90 Euro

 

 Buch bestellen

 

Das Landhaus Hohenhof wurde zwischen 1906 und 1911 von Henry van de Velde für Karl Ernst Osthaus, den Gründer des Hagener Folkwang-Museums, gebaut und eingerichtet. Das Ensemble aus Architektur, Angewandter und Freier Kunst zählt zu den Hauptwerken des Belgiers. Arbeiten von Matisse, Maillol, Vuillard, Hodler und weiteren bedeutenden Künstlern waren Ausgangspunkt für die Gestaltung der Interieurs.

 

Das Buch schildert die Baugeschichte, erläutert das Gesamtkunstwerk mit besonderem Augenmerk auf seine Details und seine Nutzung als großbürgerliche Wohnung um 1910. Die sorgfältige Bearbeitung der Bauakten aus dem Karl Ernst Osthaus-Archiv und die Entdeckung bislang verschollener historischer Grundrisse ermöglichen neue Erkenntnisse.

 

Kurzbeschreibungen aller Gebäude und Inneneinrichtungen van de Veldes im Anhang bieten zusätzlich einen Überblick über das Wirken des Künstlers in Hagen und Umgebung.

 

160 Seiten

   
  zurück

 

AGB   I   Impressum   I   Kontakt